Die Blackadore Caye von Leonardo DiCaprio vor der Atlantikküste von Belize in Mittelamerika wird später in diesem Jahr als erste “erholsame” Insel in Betrieb genommen. Es ist eine neue Art von Rückzugsort, der nicht nur den Besuchern viel Freude bereitet, sondern auch die physiologische Gesundheit der auf der Insel und in den umliegenden Gewässern heimischen Arten verbessern soll.

Als der “Wolf der Wall Street” -Star und Umweltaktivist 2005 diese wilde 104 Hektar große Insel zum ersten Mal besuchte, war er beeindruckt von ihrer rauen Schönheit. Er verstand jedoch auch, wie Überfischung und Abholzung das kleine Stück Paradies zerrissen. DiCaprio konnte kurz darauf in Blackadore einkaufen und plant seit über einem Jahrzehnt diese subtile und sensible Neuentwicklung.

Blackadore Caye wurde unter Verwendung von Techniken mit geringen Auswirkungen und architektonischen Formen, die den lokalen, biologischen Lebensraum nachahmen, konstruiert und bietet gesunde Bio-Lebensmittel und unglaubliche tropische Taucherlebnisse. Die Mitarbeiter pflanzen aber auch die Mangroven der Insel neu an und bewirtschaften natürliche Behausungen für Seekühe und andere Wasserlebewesen. Es könnte ein Verbot für fossile Brennstoffe und Mineralwasser geben, aber das ist ein geringer Preis, um das Überleben einer so schönen Insel zu sichern. Kommen Sie im Laufe der Jahre für wiederholte Aufenthalte zurück, und Sie werden sehen, dass sie Blackadore besser verlassen, als sie es gefunden haben, wenn Sie es gelassen haben.